Geschenkkarten AGB für individuelle Kunden

Die in den foldenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebrauchten Begriffe haben folgende Bedeutung:

1. Ausstellender - POINTPROJECT Sp. z o.o. Armii Krajowej Straße 131, 40-672

2. Geschenkkarte –Karte von einem bestimmten Wert, die auf den Inhaber ausgestellt ist und den Benutzer zu ihrer Realisierung berechtigt

3. Sportpoint.pl – das Geschäft sportpoint.pl in Katowice auf der Armii Krajowej 131 Straße und die Internetseite www.sportpoint.pl

4. Käufer/Benutzer – die Person, die die Geschenkkarte bekommen hat/die Geschenkkarte benutzt

5. Waren – die Waren, die zum Verkauf bei sportpoint.pl angeboten sind Allgemeinbedingungen:

1. Für jeden ausgegebenen 250 euro im Geschäft sportpoint.pl für Verkauf von Produkten, die nicht reduziert oder im Sonderangebot sind, bekommt der Kunde eine Geschenkkarte im Wert von 25,00 Euro.

2. Jede Geschenkkarte besitzt einen bestimmten Wert, einen individuellen Code und ein Gültigkeitsdatum.

3. Der Aussteller trägt keine Verantwortung für die Geschenkkarten, die verloren oder beschädigt wurden.

4. Die Geschenkkarten sind mit anderen Sonderangeboten bzw. Preisnachlässen nicht zu verbinden.

5. Die Kartenanzahl ist begrenzt.

Realisierung von Geschenkkarten:

1. Die Geschenkkarte kann für einen beliebigen Einkauf in dem Internetgeschäft www.sportpoint.pl gebraucht werden, indem man den individuellen Code während des Bestellprozesses im Internetgeschäft gibt oder sie dem Verkäufer in unserem Laden zeigt.

2. Die Geschenkkarte kann nur durch eine natürliche Person gebraucht werden.

3. Die Geschenkkarte unterliegt dem Austausch für das Geldmittel (Bargeld) zur Gänze oder teilweise.

4. Bei Zahlung mit der Geschenkkarte wird kein Restgeld ausgegeben.

5. Bei Zahlung mit der Geschenkkarte ist die Zuzahlung mit Bargeld, Überweisung oder Zahlkarte möglich.

6. Die Ware, die mit der Geschenkkarte bezahlt wurde, unterliegt keiner Rückgabe, man kann sie aber gegen eine andere mit dem gleichen oder höheren Wert austauschen (mit Zuzahlung).

7. Der Angestellte von dem Ausstellenden ist berechtigt, die Annahme und die Realisierung von der Geschenkkarte abzulehnen, wenn die vorliegende Karte Zweifel bezüglich ihrer Authentizität oder Legalität erregt.

8. Der Angestellte ist verpflichtet, die Annahme von der Geschenkkarte abzulehnen, wenn ihr Gültigkeitsdatum vergangen ist.

Schlussbestimmungen:

1. Mit Erhalt von Geschenkkarte bestätigt der Käufer/Benutzer, dass sie sich mit ihrer Verordnung vertraut gemacht hat, keine Einwände hat und sie ganz akzeptiert.

2. Der Inhalt der vorliegenden Verordnung steht auf der Internetseite www.sportpoint.pl und in unserem Geschäft zur Verfügung.

3. Der Ausstellende ist verpflichtet, die Verordnung dem Käufer/Benutzer in schriftlicher Form auf jegliches Verlangen vorzulegen.

4. Der Ausstellende behält sich das Recht zur Änderung der Verordnung. Alle Änderungen gelten ab dem Datum, an dem sie eingeführt werden und geändert in unserem Geschäft oder auf der Internetseite www.sportpoint.pl zugänglich gemacht werden.

5. In Angelegenheiten, die durch diese Verordnung nicht geregelt werden, finden die entsprechenden Vorschrifte des Zivilgesetzbuches Anwendung. Alle Streitigkeiten, die aus Ausführung der mit diesem Sonderangebot verbundenen Verpflichtungen resultieren, werden durch zuständiges Gericht für den Sitz von dem Austellenden entscheiden.